Informationen zum Gemeindeleben während der Coronavirus-Pandemie

Aktualisiert am 2. November 2020

Liebe Gemeindeglieder und liebe Gäste!

Seit etwa einem dreiviertel Jahr wird unser Gemeindeleben von der Corona-Pandemie geprägt. Wir planen, wir planen um, wir beginnen neu, wir sagen ab. Wir finden Alternativlösungen - das ist momentan unser Alltag. Ich bin froh, dass wir weiterhin in der Kirche mit Gemeindegliedern Gottesdienst feiern können. Ich bin dankbar, dass aktuell - nach meinem Kenntnisstand - niemand aus der Gemeinde am Virus erkrankt ist. Es ist eine unruhige Zeit, in der wir leben. Doch wir sind nicht allein. Gott umgibt uns mit seiner Gegenwart und Nähe, manchmal deutlich wahrnehmbar, manchmal auch nicht spürbar. Umso dankbarer bin ich für die Gewissheit seiner Liebe und für die Kraft des Lebens, mit der er uns begegnet. 

Es ist wichtig, dass wir alle Hygienemassnahmen weiterhin durchführen und uns an die vorgegebenen Regeln halten. Unser Schutzkonzept finden Sie unter diesem Link. (Punkt 4 neu: "es können maximal 15 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen")

Gemeindeveranstaltungen

Das Chörli und das Vokalensemble haben alle Proben sowie die geplante Mitwirkung in den Gottesdiensten abgesagt.

Die Gruppen treffen sich nach Vereinbarung je nach aktueller Situation. Informationen können Sie unserem Terminkalender entnehmen.

Gottesdienste

Es gibt drei Möglichkeiten, unseren Gottesdienst mitzufeiern:

  • Live in der Kirche

Wir bitten darum, sich vorher im Gemeindebüro anzumelden. Aber man kann auch spontan kommen, muss aber u.U. damit rechnen, dass die mögliche Höchstzahl der Teilnehmenden erreicht ist. Das Tragen einer Maske ist obligatorisch. Es wird im Gottesdienst nicht gesungen. Es wird nach einem besonderen Schutzkonzept weiterhin Abendmahl gefeiert. Kirchenkaffee findet nicht statt.

  • Über diese Internetseite

Von Sonntagnachmittag bis Dienstagabend ist er in der Regel aufgeschaltet. Den Link finden Sie unter der Rubrik «Unser aktueller Gottesdienst». Dort finden Sie auch den Link zu unserem Schutzkonzept.

  • In schriftlicher Form

Sie können den Gottesdienst auf Wunsch zugeschickt bekommen. Melden Sie sich dazu bitte im Gemeindebüro.

 
Gemeinschaft

Viele Menschen müssen jetzt sehr zurückgezogen leben. Daher möchte ich alle bitten, zu anderen telefonisch oder schriftlich Kontakt aufzunehmen, um die Gemeinschaft miteinander zu pflegen.

Und weiterhin gilt:

Wer das Haus nicht verlassen kann oder möchte und auf Unterstützung angewiesen ist oder Hilfe anbieten möchte, kann sich gerne bei mir melden:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 061 511 09 62.

Mögen wir gestärkt werden in Geduld und Zuversicht und erleben, wie Gott uns hilft.

Herzlich grüsst Sie

Ihr Pfarrer Jörg Winkelströter.

 

Aktuelles

 
 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.