Diakonie

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Diakoniegruppe besuchen regelmässig ältere Gemeindemitglieder, um zum Geburtstag zu gratulieren oder ihnen Alltagshilfe zu leisten. Acht Gemeindemitglieder  sind derzeit im Diakoniedienst tätig. Die Gruppe trifft sich zweimal im Jahr zum Erfahrungsaustausch.

Wer sich ebenfalls in der Diakonie engagieren möchte, kann sich über das Sekretariat gerne an die Ansprechpartnerin Brigitte Fritz wenden.

Des Weiteren bieten die Mitglieder einen Hol- und Bringdienst an. Wenn ältere Mitglieder am Gottesdienst oder einer Veranstaltung im Gemeindehaus teilnehmen möchten, aber keine Möglichkeit haben, alleine zu kommen, melden sie sich bitte im Sekretariat. Dann werden wir ein Mitglied der Diakoniegruppe ansprechen, das Sie abholt und wieder zur Wohnung zurückbringt.

Pfarrer Winkelströter bietet auch Besuche im Krankenhaus an. Er kommt auch dann, wenn es sich um keine „ernste“ Erkrankung handelt. Ein Krankenhausaufenthalt ist immer eine Ausnahmesituation, und da kann es gut tun, mit jemanden darüber zu sprechen. Bitte melden Sie sich im Pfarramt oder Sekretariat.